Wir steuern was Sie bewegen.

Steuerungen für Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau. Kreative Lösungen für Industrie und Handwerk.

Stator/Rotor Schweißanlage

ECKDATEN:

  • Steuerung Beckhoff Industrie PC mit NC-I
  • 15“ Touch-Panel
  • Sicherheitstechnik Beckhoff TwinSAFE
  • Antriebstechnik Beckhoff Servo
  • 8 Stk. Plasmaschweißanlagen
  • Hydraulische Kraft-Wegmesssysteme
  • Berührungsloses Drucksystem
  • SQL Datenbanksystem zur lückenlosen Nachverfolgung
  • Kontroll-Stationen mit Verbindung zur Datenbank
  • Komplette Artikelauswertung
  • Feldbus EtherCAT

UNSERE DIENSTLEISTUNG:

Engineering

  • Projektierung
  • Risikobeurteilung u. Sicherheitsauswertung nach Maschinenrichtlinie EN 13849
  • Pflichtenheft
  • Schnittstellenspezifikationen
  • Schweißprozess
  • E-Schema
  • Betriebsanleitungen, Wartungspläne

Softwareentwicklung

  • SPS Programmierung nach IEC 61131-3
  • Visualisierung

Steuerungsbau

  • Schaltschrankbau
  • Installation u. Inbetriebnahme der Anlage
  • Prozessoptimierung mit dem Kunden

Anlagenübergabe

  • Einschulung u. Produktionsbegleitung

Kurzbeschreibung der Anlage:

Die Anlage dient zur Herstellung von Stator und Rotor Blechpaketen für den Elektroantrieb des Renault Z.E. Der Elektromotor des Kangoo Rapid Z.E. leistet 44 kW/60 PS bei 10.500 1/min. Das maximale Drehmoment von 226 Newtonmeter steht antriebsbedingt bereits beim Anfahren zur Verfügung.

Die Bleche werden mittels der integrierten Waage abgewogen, damit die korrekte Anzahl an Blechen verwendet wird. Mittels Füllhilfe werden die Bleche in das Werkzeug der Anlage eingelegt. Wird der vollautomatische Fertigungs-Prozess gestartet, wird das Blechpaket hinter der geschlossenen Sicherheitstüre zusammengepresst und ausgemessen. Jegliche Differenz zur Wunschlänge wird dem Bediener mittels der Anzahl an Blechen (+/- Bleche) wiederum angezeigt. Wurde das Paket erfolgreich ausgemessen werden die Schweißnähte je nach ausgewähltem Artikel mittels generierten G-Code (interpolierende Bahnbewegungen) mittels Dreh- und Schweißachse geschweißt. Während der Schweißung werden sämtliche Schweißströme der einzelnen Brenner, Kräfte, Geschwindigkeiten, usw. aufgezeichnet und in der SQL Datenbank abgelegt. Nach der Schweißung wird mittels Greifer-System das geschweißte Paket in der Kühlstrecke abgelegt. Auf der Kontroll-Station werden die Pakete vermessen und mittels einer PC-Station die Kontroll-Maße zu dem Artikel in der Datenbank hinzugefügt und gespeichert.