Wir steuern was Sie bewegen.

Steuerungen für Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau. Kreative Lösungen für Industrie und Handwerk.

Roboterbeschickung einer Härteanlage

ECKDATEN

  • Beckhoff Embedded PC mit TwinCAT 3 PLC Runtime
  • Systembus EtherCAT
  • 12“ Touch-Bedienpanel
  • Sicherheitstechnik Beckhoff TwinSAFE
  • Antriebstechnik Beckhoff AX5000
  • Ladekapazität ca. 1200 Teile

UNSERE DIENSTLEISTUNG

Engineering

  • Projektierung
  • Anstriebsauslegung
  • Schnittstellenspezifikationen
  • Schnittstellenhandling mit UR10
  • E-Schema
  • Betriebsanleitungen, Wartungspläne
  • Sicherheitsdokumentation der Elektrik/ Steuerung
  • Fernwartung

Softwareentwicklung

  • SPS Programmierung nach IEC 61131-3
  • Visualisierung
  • Roboter Programmierung

Steuerungsbau

  • Schaltschrankbau
  • Inbetriebnahme der Anlage
  • Prozessoptimierung mit dem Kunden

Anlagenübergabe

  • Einschulung u. Produktionsbegleitung

Kurzbeschreibung der Anlage:

Die Anlage dient zum automatischen Beschicken einer Härteanlage.

Der Chargier Wagen wird mit nicht gehärteten Zahnrädern (Rohling) gefüllt. Nach dem Füllen fährt der Wagen pneumatisch Richtung Roboter. Die Teile werden mittels Greifer vereinzelt und in die Härteanlage eingelegt. In der Härteanlage ist ein Rundschalttisch vorhanden, der die Teile von Station zu Station in der Härteanlage taktet. Die gehärteten Teile werden wieder aus der Härteanlage entnommen und auf den Chargier Wagen zurückgelegt. Durch die elektrisch Heb/Senkbaren Lagerplätze können ca. 1200 Teile auf einem Wagen gelagert werden. Werden beide Chargier Wagen gefüllt, wird eine Laufzeit von ca. 7h erreicht.